True Crime Austria

No 11 - Der Briefbomben-Mörder

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Von Ungerechtigkeiten und Kränkungen gedemütigt, entwickelte sich Franz Fuchs zu einem getriebenen Verbrecher. Über Jahre hinweg terrorisierte er in den 90ern Österreich mit seinen Brief- und Rohrbomben, tötete damit vier Menschen und verletzte 15 weitere. Sein Status als Attentäter war ihm durchaus bewusst – schließlich brachte er sich selbst zu Fall.

Das Bildmaterial zur Episode wird nach und nach auf Social Media angeliefert und vor allem in unserer Insta-Story besonders aufbereitet.

Hier kommt ihr zu den Videos, aus denen wir die Tonspuren entnommen haben:

Aktenzeichen XY Ungelöst: Die Bomben der Bajuwarischen Befreiungsarmee

Österreich - Geschichte 1976 - 2008

Oberwart 1995 Terror von der Tagesschau 11. Februar 1995

Dr. Reinhard Haller im SWR1 Interview über Franz Fuchs

profil-Videoblog: Mythos Franz Fuchs von und mit Sven Gächter, Herbert Lackner und Tina Goebel

02.10 | Franz Fuchs sprengt sich bei Verhaftung Hände weg von Krone TV 2019 https://www.youtube.com/watch?v=c-aihZTP2eY&ab_channel=Damals-UnsereZeitgeschichte

Vier Tote bei Fuchs-Bombenanschlag in Oberwart | Damals 5. Februar von Krone TV 2019 https://www.youtube.com/watch?v=mB82wPlDggs&ab_channel=Damals-UnsereZeitgeschichte

24.08 | Polizist verliert durch Fuchs-Bombe beide Hände von Krone TV 2019 https://www.youtube.com/watch?v=QrOXRe3DRzw&ab_channel=Damals-UnsereZeitgeschichte

Infos zur Marktgemeinde Gralla von Meinbzeirk.at / eingesehen am 29. September 2020 https://www.meinbezirk.at/leibnitz/c-lokales/gralla-wieder-juengste-gemeinde_a3105843

Eine Medienberichterstattung über den Briefbombenattentäter Franz Fuchs von Martin Brand http://othes.univie.ac.at/59777/1/63437.pdf

Artikel VII Kulturverein für Steiermark-Pavelhaus Statement https://www.youtube.com/watch?v=Ny8ltGXyQEc&ab_channel=EnSmile

Theodor Kelz Webpräsenz http://www.theo-kelz.at/unfall-haende/

Wir freuen uns, wenn ihr uns auf den Sozialen Kanälen folgt!

An Bord sind

Instagram @truecrimeaustria;

Facebook @truecrimeaustria;

Twitter @TrueCrimeAT

und natürlich gibt es auch unsere Website www.truecrimeaustria.at.

Außerdem erreicht ihr uns unter hinweise@truecrimeaustria.at.

Wer unser Projekt auch finanziell unterstützen möchte, kann dies gern über Paypal tun.

Zusätzlich sind auch Patreon und Steady dabei - hier könnt ihr wählen, ob ihr einen der zugehörigen Podcasts oder direkt das ganze PodRiders-Netzwerk unterstützen möchtet.

PodRiders

Intro by Vincent Fallow


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

In True Crime Austria informieren Katharina und Hubertus euch über die spannendsten Kriminalfälle Österreichs. Verbrechen, die bis heute bewegen – die Schicksale der Opfer, die Motive der Täter und Täterinnen. Wahre Geschichten faszinieren. In diesem Podcast zeigen sie sich kurios, rästelhaft, begleitet von großen Schlagzeilen oder auch mal abseits des Blitzlichts.

von und mit Katharina Börries, Hubertus Schwarz, PodRiders Netzwerk

Abonnieren

Follow us

Support us

PatreonPodriders PatreonPodriders